Yogatherapeut/innen

Gesund werden auf natürlichem Weg

Unser Leben wird immer schneller, instabiler und rastloser, doch viele Menschen spüren, dass sie da­für auch einen hohen Preis bezahlen, dass Gesundheit und Lebensqualität unter der steten Anspan­nung leiden und sie sehnen sich nach geeigneten Orten und bewährten Methoden, sich neu zu zentrieren sowie die innere Balance und das ganzheitliche Wohlbefinden wieder herzustellen. So wenden sich immer mehr Menschen dem Yoga zu, befinden sich aber oft zu diesem Zeitpunkt bereits in einem gesundheitlich angeschlagenen Zustand und haben möglicherweise auch schon die Erfahrung gemacht, dass die Schulmedizin trotz ihrer bahnbrechenden Errungenschaften immer weniger in der Lage ist, den Menschen mit den Erkrankungen des Alltags zu helfen. In dieser Situation die Hoffnung in Yoga zu setzen ist sinnvoll und berechtigt.

Während seriös ausgebildete YogalehrerInnen sich in ihrem Unterricht dafür einsetzen und auch dazu in der Lage sind, das immense Lebenskraft spendende Potenzial des Yoga an weitgehend gesunde KursteilnehmerInnen weiterzugeben, ist es die erfüllende Aufgabe des/der qualifizierten YogatherapeutIn Yoga an Menschen mit gesundheitlichen Störungen und Beeinträchtigungen anzupassen, um ihnen auf dem Weg zur Gesundung zu helfen, bzw. sie optimal und kenntnisreich zu behandeln, was auch eine seriöse Diagnostik einschliesst.

Verzeichnis der Yogatherapeut/innen

Die in unserem Verzeichnis eingetragenen Yogatherapeut/innen haben eine fundierte Yogalehrer-Grundausbildung absolviert und eine Zusatzausbildung in der Yogatherapie, die den Anforderungen des Schweizer Yogaverbandes entspricht und sich auch an die Anforderungen für das Branchenzertifikat OdA-KT lehnt. 

Fischlin Rosemarie

Marktgasse 40
9450 Altstätten
Schweiz
Kursangebot: Hatha-Yoga fortlaufende Kurse, Yoga in der Schwangerschaft / Yoga für Kinder / Fastenkurse.

Diplom SYV

Das Diplom des Schweizer Yogaverbandes (ohne EYU) wurde bis ins Jahr 2012 ausgestellt und repräsentiert den erfolgreichen Abschluss der damaligen dreieinhalbjährigen Ausbildung mit 1'100 Ausbildungsstunden.

Krankenkassen anerkannt

Mitglieder die zusätzlich zu einer Diplomikone oder auch alleinstehend mit dem Buchstaben „K“ gekennzeichnet sind, wurden auf die Krankenkassenliste des Schweizer Yogaverbandes aufgenommen. Das heisst, sie haben medizinische Grundlagenkenntnisse nachgewiesen und bilden sich alljährlich entsprechend den Verbandsrichtlinien weiter.

Yogatherapeut/In

Mitglieder mit einer fundierten Yogalehrer-Ausbildung und einer mit Prüfung abgeschlossenen Zusatzausbildung im Bereich Yogatherapie, welche die Vorgaben vom Schweizer Yogaverband abdeckt.