Weiterbildungsseminare und Fachfortbildungen

Einleitung

Die meisten Veranstaltungen richten sich an praktizierende Yogalehrerinnen und Yogalehrer. Falls der Andrang nicht zu gross ist, werden auch weiter Interessentinnen und Interessenten aufgenommen. Für alle Weiterbildungsseminare wird ein Attest ausgestellt, allerdings nur, wenn das Seminar lückenlos besucht wird. Mitglieder des Schweizer Yogaverbandes können den Seminarbesuch im Rahmen des Weiterbildungsobligatoriums anrechnen lassen.

Seminarprogramm 2021 als PDF
Zusatzseminar Innere Harmonie und Klang PDF
Vorschau Seminarprogramm 2022

    Seminare 2021

  • Die Yogaübung und ihre Übertragung in das soziale Leben, Heinz Grill, 30. Sept. - 3. Okt. 2021

    Die Yogaübung und ihre Übertragung in das soziale Leben

    Außerordentlich wenig Literatur und Praxis existiert über das Thema der Sozialität und Soziabilität von Yogaübungen. Wie 
    lassen sich Körperübungen, Seelen- und Meditationsübungen weiterentwickeln, damit sie nicht nur eine Art persönliche, gesundheitliche und psychische Bereicherung darstellen, sondern eine unmittelbare Brücke zum täglichen Leben geben und die Empathiefähigkeit steigern? Die Ausrichtung zu den Übungen, die der einzelne Yogapraktizierende und Yogalehrer tätigt, kann mit der unmittelbaren Disziplin einer freien Konzentration geschehen. Der Übende sieht sich rückwirkend zu sich selbst und seinem Körper und erlebt darüber hinaus eine aktive Offenheit und Beziehung zu seinen Mitmenschen und der Aussenwelt. Er kann die Inhalte, die er im Yogaüben erlernt, auf jeden Beruf übertragen. Der Yoga wird mit dieser Disziplin universal und ausstrahlend. 

    Heinz Grill

    Heinz Grill begründete und lehrt den „Yoga aus der Reinheit der Seele“ seit etwa dreissig Jahren. Er ist Autor von zahlreichen Büchern, die spirituelle Themen und verschiedene Anleitungen zum Üben enthalten. Beiträge von und über Heinz Grill sind in früheren Ausgaben des Yoga Journals erschienen und können unter www.yoga-journal.ch nachgelesen werden. Weitere Angaben finden sich im Internet unter www.heinz-grill.de.

    Organisatorisches
     

    Seminarbeginn: Donnerstag, 30. September 2021, 11.45 Uhr
    Seminarende: Sonntag, 3. Oktober 2021, 14.40 Uhr

    Kurskosten: Mitglieder des Schweizer Yogaverbandes Fr. 390.--, übrige 440.-- (zahlbar im Voraus)

    Kost und Logis: Für alle vier Kurstage Fr. 280.-- im DZ, Fr. 320.-- im EZ, Fr. 340.-- im DZ mit Bad/WC und Fr. 410.-- im EZ mit Bad/WC (zahlbar bei Ankunft)

    Anmelden

  • Innere Harmonie durch Klang, Gemma Wagner, 11. - 14. November 2021

    Innere Harmonie durch Klang

    Welcher Klang berührt uns am meisten?
    Ist es eine bestimmte Musikrichtung, ein Instrument, eine Stimme, ein einzelner Ton?
    Und warum ausgerechnet dieser und wo trifft er mich?

    So stark ist die Wirkung von Klang, Musik und Stimme, unzählige Wiegenlieder aus aller Welt sprechen da für sich. In der Einfachheit und Wiederholung liegt ihre Kraft, sie beruhigen den Geist und geleiten Kinder (und Erwachsene) in den Raum der ersehnten Leere. Es kann auch der einzelne Ton einer Klangschale sein, der uns zentriert, verbindet oder beruhigt. Die Übungen in diesem Kurs wirken auf eine Weise, dass die Lebensenergie dort in Fluss kommt wo sie gebraucht wird. Allein die Stimme erzeugt feinste Mikroschwingungen die auf subtile Wiese den Körper durchpulsen. Auch der Hörsinn erfährt eine Sättigung, so dass der Gedankenfluss zur Ruhe kommt und die Stimme sich auf natürliche Weise öffnen kann. 

    Zahlreiche Klanginstrumente kommen zum Einsatz und Phasen von aktiven, körperbetonten Übungen und meditative Sequenzen werden fließend ineinander übergehen. Erst die Hingabe und achtsames Lauschen machen es möglich sich von der Magie des Klangs ergreifen zu lassen.

    Dieses Seminar war bereits im Jahr 2020 ausgeschrieben, musste aber aufgrund von behördlichen Massnahmen abgesagt werden.

     

    Gemma Wagner

    Gemma Wagner ist Stimmbildnerin, Sängerin und Musiktherapeutin. Ausgebildet wurde sie am Konservatorium Frankfurt und am Lichtenberger Institut, Seit über dreißig Jahren Arbeit und Forschen mit Stimme, Klang und Heilung. Gemma Wagner arbeitet als Seminarleiterin und in eigener Praxis als Musiktherapeutin mit Jugendlichen und Kindern in der Jugendhilfe.

    Organisatorisches
     

    Seminarbeginn: Donnerstag, 11. Nobemer 2021, 11.45 Uhr
    Seminarende: Sonntag, 14. November 2021, 14.40 Uhr

    Kurskosten: Mitglieder des Schweizer Yogaverbandes Fr. 390.--, übrige 440.-- (zahlbar im Voraus)

    Kost und Logis: Für alle vier Kurstage Fr. 280.-- im DZ, Fr. 320.-- im EZ, Fr. 340.-- im DZ mit Bad/WC und Fr. 410.-- im EZ mit Bad/WC (zahlbar bei Ankunft)

    Anmelden

  • Gehirn, Nervensystem und Bewusstsein, Dr. Martina Bley, 18. - 21. November 2021

    Das Seminar ist ausgebucht - wir führen eine Warteliste
     

    Gehirn, Nervensystem und Bewusstsein

    mit Bezug zum Yogaweg

    Das Seminar welches im Rahmen des Ausbildungsganges für YogalehrerInnen abgehalten wird, nimmt seinen Ausgangspunkt bei den anatomisch-physiologischen Grundlagen des menschlichen Nervensystems. Darauf aufbauend wird das Thema Bewusstsein (inkl. Traumbewusstsein, Nahtoderfahrungen und pharmakologische Einflüsse) behandelt. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Bewussteinserfahrungen, die bei der Meditations und Yogapraxis eine Rolle spielen können, bzw. die in einschlägigen Quellentexten genannt werden und in der Mystik allgemein bekannt sind. Dabei werden auch die Ergebnisse neuerer Forschungen einbezogen. Das Seminar wird abgerundet durch dem Thema angepasste Pranayama-, Asana-, und Meditationssequenzen.

    Dr. Martina Bley

    Dr. Martina Bley ist Verhaltenswissenschaftlerin, Heilpraktikerin (Psychotherapie), Gestalttherapeutin und Yogalehrerin (BDY/EYU). Sie hat an der Charité Universitätsmediz in Berlin im Bereich Yogaforschung gearbeitet, ist langjährige Dozentin für Medizin und Bewusstseinsforschung in Yogalehrer-Ausbildungen und leitet heute ein Retreatzentrum bei Berlin. Martina Bley ist seit mehr als 20 Jahren Schülerin und Assistentin des spirituellen Lehrers Dr. Shrikrishna Bhushan Tengshe aus Mumbai.

    Organisatorisches
     

    Seminarbeginn: Donnerstag, 18. November 2021, 11.45 Uhr
    Seminarende: Sonntag, 21. November 2021, 14.40 Uhr

    Kurskosten: Mitglieder des Schweizer Yogaverbandes Fr. 390.--, übrige 440.-- (zahlbar im Voraus)

    Kost und Logis: Für alle vier Kurstage Fr. 280.-- im DZ, Fr. 320.-- im EZ, Fr. 340.-- im DZ mit Bad/WC und Fr. 410.-- im EZ mit Bad/WC (zahlbar bei Ankunft)

    Anmelden

  • Introspekive Meditation, Kurse über den Jahreswechsel und an Ostern

    Einsicht in das Wesen der eigenen Natur gewinnen

    31. März - 5. April 2021 (5 Tage/Ostern)

    25. Dez. 2021 - 3. Jan. 2022 (9 Tage)

     

    Um die eigene spirituelle Natur zu fördern, ist es hilfreich, sich von Zeit zu Zeit für einige Tage vollständig aus dem Getriebe der Welt zu lösen und den Blick achtsam nach innen zu lenken. In der Ruhe der Einkehr mögen sich neue Erkenntnisse über unsere psychische Konstitution einstellen und unser Leben mag an Orientierung und Sinn gewinnen. Die Meditation fördert den inneren Frieden und die Grundstimmung der Versöhnung. Sie ist die eigentliche Quelle der Regeneration für den durch das moderne Leben stark beanspruchten Menschen. Traditionellerweise finden die öffentlichen Kurse in introspektiver Meditation in Villeret alljährlich sowohl an Ostern als auch über den Jahreswechsel statt.

    Kursablauf

    Die Kurse sind als Retreats im Schweigen gestaltet. Pro Tag werden etwa zehn Stunden im Sitzen meditiert. Die Technik wird von den Lehrern angeleitet. Zum Verständnis der inneren Abläufe wird vor allem die buddhistische Psychologie beigezogen. Die Entwicklung von Achtsamkeit und Konzentration bildet während der ganzen Zeit den Schlüssel, um sich neuen Weiten des Bewusstseins zu öffnen.

    Die detaillierten Informationen zu den Kursen und weitere Informationen zur introspektiven Meditation finden Sie auf  www.vipassana-meditation.ch

    Anmelden

  • Pfingstseminar für InteressentInnen der Yogalehrer-Ausbildung 3. - 6. Juni 2022

    Yoga und Meditation in Villeret

    Die Meditation ist eine Quelle der Ausgeglichenheit und inneren Ruhe. Diese Quelle wollen wir uns im Pfingstkurs gemeinsam erschliessen. Für einige Tage lassen wir unsere Obliegenheiten hinter uns und konzentrieren uns darauf, den Gleichmut des Geistes herbeizuführen. Mit einem ruhigen Geist kommen wir in die Lage, uns selbst zu erkennen und das Verständnis für die Natur der psychischen, physischen und mentalen Vorgänge zu schärfen. Mit einfachen Yogaübungen unterstützen wir den Prozess der Entspannung und Innenschau. Hinweis: Einen Teil des Seminars werden wir in vollkommenem Schweigen zubringen.

    Ausbildungsgang für YogalehrerInnen 2022

    Dieses Seminar eignet sich für alle, die sich mit dem Gedanken tragen, den Ausbildungsgang für YogalehrerInnen an der Yoga University Villeret zu durchlaufen. An einem Abend wird für die Interessierten der Ausbildungsgang näher vorgestellt. Zudem ist es möglich, ein individuelles Aufnahmegespräch mit der Kursleitung zu führen.

    Detailangaben

    Beginn: Freitagabend, 3. Juni 2022, 19.15 Uhr mit einem gemeinsamen Imbiss
    Ende: Sonntag, 6. Juni 2022, 11.45 Uhr

     

    Kosten für das ganze Seminar (inkl. Unterkunft und Verpflegung) zahlbar bei Ankunft

       im Doppelzimmer: Fr. 330.--

       im Einzelzimmer: Fr. 380.--

       im Einzelzimmer mit Bad/WC Fr. 450.--
     

    Anmelden