Herzlich willkommen beim Schweizer Yogaverband

Einleitung

Als Berufsverband setzen wir uns für die Ausbreitung und Anerkennung von Yoga in der Schweiz ein und wahren die Interessen der uns angeschlossenen Yogalehrer/innen und Yogatherapeut/innen. Der Schweizer Yogaverband mit Sitz in Villeret besteht seit 1995. Als grösste Yoga-Organisation in der Schweiz gruppieren wir gegenwärtig rund 750 Mitglieder und nehmen für sie übergeordnete Aufgaben wahr. Dazu arbeiten wir mit Krankenkassen und anderen Institutionen zusammen. 

Die Yoga University Villeret (gergründet 1994) ist unsere offizielle Ausbildungsschule. Jedes Jahr im Oktober beginnt hier ein neuer vierjähriger Diplomlehrgang für angehende YogalehrerInnen. Weiterbildungsseminare und Fachfortbildungen finden wärend des ganzen Jahres statt. Der Schweizer Yogaverband ist Mitglied der traditionsreichen Europäischen Yoga Union, welcher rund zwanzig grosse Yogaverbände aus Europa angehören. 

Als Herausgeberin des Yoga Journals sind wir auch publizistisch tätig. Die Zeitschrift für Yoga und verwandte Gebiete erscheint 2 Mal pro Jahr. 

News

  • COVID-19, Stand 21.06.2020: Weitere Lockerungen

    Liebe Mitglieder

    Am 19.06.2020 hat der Bund weitere Lockerungen kommuniziert und die Abstandsregel von 2 Meter auf 1.5 Meter verringert. So kann auch der Platzbedarf pro Person in den Yogastudios verringert werden, wir empfehlen 4 m2 pro Person (anstatt 6 m2). Nun sind wir der "Normalität" wieder ein grosses Stück näher und vieles liegt jetzt wieder in unserer eigenen Verantwortung und im eigenen Ermessen. 

    Wir wünschen euch einen guten Start in den Sommer und grüssen euch herzlich

    Vorstand SYV

    Aktualisiertes Schutzkonzept DE

    Aktualisiertes Schutzkonzept FR

  • Seminare der Abschlussklassen

    Die Ausbildungsgänge für YogalehrerInnen an der Yoga University Villeret schliessen mit dem Diplom des Schweizer Yogaverbandes ab, welches von der Europäischen Yoga Union (EYU) anerkannt ist. Eine der Anforderungen für das Diplom besteht darin, ein Yogaseminar erwachsenengerecht und selbstverantwortet zu entwickeln, durchzuführen und auszuwerten.

    Diese Seminare werden durch Leitungsgruppen von fünf bis sechs Personen geführt und sind öffentlich. Sie richten sich in der Regel an Yoga Anfänger/innen bis leicht Fortgeschrittene und umfassen ein abwechslungsreiches Programm mit vielen kreativen Höhepunkten. Sie eignen sich sowohl für Personen, die mit dem Gedanken spielen, vielleicht selbst einmal YogalehrerIn zu werden, als auch für alle anderen, die für ein Wochenende an einem ausbalancierten Programm mit Yoga und weiteren Elementen teilnehmen wollen.

    Im PDF werden die kommenden Seminare kurz vorgestellt. Für jedes Seminar ist eine verantwortliche Person mit E-Mail und Telefonnummer genannt, bei der weitere Auskünfte erhältlich sind und an die eine allfällige Anmeldung zu richten ist.

    Seminare der Abschlussklassen 2019/2020 (PDF)

     

  • Yoga Journal Nr. 49

    Die Sommerausgabe vom Yoga Journal behandelt folgende Hauptthemen:

    Die Vielfalt der Yogastile

    Die höheren Energiezentren

    Psychologie für den Yogaweg

    Das Yoga Journal erscheint zweimal jährlich in den Monaten Mai und November. Die Zeitschriften können als Abonnement oder als Einzelausgaben bezogen werden. Weitere Informationen und das Bestellformular finden Sie auf der offiziellen Website www.yoga-journal.ch.

  • Stand 04.06.2020: Verbesserte Rahmenbedingungen für Yogaunterricht

    Liebe Mitglieder

    Es freut uns, dass wir aufgrund der eingereichten Stellungnahme eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Yogaunterricht bewirken konnten. Dabei geht es vor allem um die "Flächenregel", die mit 10 m2 pro Person für den Yogaunterricht nicht nötig ist. In unserem überarbeiteten Schutzkonzept heisst es neu:

    "In der Yogalektion ist der Körperkontakt für Korrekturen wieder zulässig. Pro Person müssen in der Regel ca. 6 m2 Fläche zur Verfügung stehen (also z.B. ein Rechteck von ca. 2 Meter mal 3 Meter; falls Yogamatten nahe bei der Wand aufgestellt werden, kann diese Fläche entsprechend kleiner sein)."

    Bitte lest auch die weiteren Punkte im Schutzkonzept PDF. Es muss in jedem Yogastudio ein/e Corona-Beauftragte/r bestimmt und im Schutzkonzept eingetragen werden. Dieses könnt ihr dann ausdrucken und bei euch im Studio anbringen.

    Diese Regeln und auch weitere wichtige Schutzmassnahmen gelten ab 6. Juni 2020.

    Wir freuen uns, nun endlich für unseren Berufsstand zufriedenstellende Rahmenvorgaben erhalten zu haben und wünschen euch viel Freude beim Unterrichten!

    Herzliche Grüsse
    Vorstand SYV

    Schutzkonzept gültig ab 6. Juni (PDF)
    Concept de protection Association de yoga (PDF)
    Angepasste Rahmenvorgaben für den Sport (PDF)